Object 71 van 251
Volgende object
Vorige object
Terug naar het overzicht

Eschershausen: Unberührtes Fachwerkdenkmal von 1851

Object-Nr.: 0-3167
  • Bild1
  • Bild2
  • Bild3
  • Bild4
  • Bild5
  • Bild6
  • Bild7
  • Bild8
  • Bild9
  • Bild10
  • Bild11
  • Bild12
  • Bild13
  • Bild14
  • Bild15
  • Bild16
  • Bild17
  • Bild18
  • Bild19
  • Bild20
  • Bild21
  • Bild22
  • Bild23
  • Bild24
  • Bild25
  • Bild26
  • Bild27
  • Bild28
  • Bild29
  • Bild30
  • Bild31
  • Bild32
Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
Bild5
Bild6
Bild7
Bild8
Bild9
Bild10
Bild11
Bild12
Bild13
Bild14
Bild15
Bild16
Bild17
Bild18
Bild19
Bild20
Bild21
Bild22
Bild23
Bild24
Bild25
Bild26
Bild27
Bild28
Bild29
Bild30
Bild31
Bild32
Snel contact
QR-Code
Kerngegevens
Adres:
37632 Eschershausen
Holzminden
Niedersachsen
Stadswijk:
Niedersachsen
Prijs:
110.000 €
Woonoppervlak ca.:
330 m2.
Grondstuk:
1.665 m2.
Aantal kamers:
13
Verdere gegevens
Verdere gegevens
Woningtype:
Eengezinswoning
Aantal etages:
2
Provisie:
3,57% inkl. USt. (exkl. MwSt.)
Object onder monumentenzorg:
ja
Bouwjaar:
1851
Beschikbaar vanaf:
Zeitnah
Type energiebewijs:
Dit gebouw valt niet onder de eisen van de GEG
Uitvoerige beschrijving
Uitvoerige beschrijving
Objectbeschrijving:
Drei wichtige Dinge vorweg:
.
Bitte rufen Sie nicht bei uns an, bevor Sie
das Kontaktformular ausgefüllt abgesandt haben.
.
Ein Betreten des Grundstückes ohne vorherige
Terminabsprachen ist seitens der Verkäufer explizit unerwünscht.
.
Eine Innenbesichtigung ist ohne vorherigen
Finanzierungsnachweis nicht möglich.


Unberührtes Fachwerkdenkmal von 1851
Der Gasthof zum Rathskeller in Eschershausen
1.700 qm Grundstück im historischen Stadtkern
Schnellstes Internet dank Glaser



Eschershausen eine gute Adresse im schönen Weserbergland

Eschershausen ist eine kleine Stadt im Weserbergland, die aktuell etwa 3.700 Einwohner beheimatet. Eschershausen gehört dem Landkreis Holzminden an und ist seit einem Zusammenschluss im Jahre 2011 Bestandteil der Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf. In Anlehnung an den dort geborenen Schriftsteller Wilhelm Raabe wird Eschershausen oft auch als die Raabestadt bezeichnet.

Eschershausen liegt mitten im Weserbergland. Die bis zu 480 m hohen waldreichen Mittelgebirgszüge Ith, Vogler und Hils rahmen das beschauliche Eschershausen behutsam ein und prägen das Landschaftsbild. In der Region findet sich noch reichlich unberührte und abwechslungsreiche Natur, die ab und an von landwirtschaftlich geprägten Flächen durchsetzt ist. Viel frische und wirklich gute Luft sowie zahlreiche Freizeitmöglichkeiten machen das Gebiet zu einer attraktiven Wohnadresse.




Ein geschichtsträchtiges Anwesen: Im Gasthof zum Rathskeller scheint die Zeit stehengeblieben zu sein

Das Anwesen Gasthaus zum Rathskeller liegt mitten im historischen Stadtkern von Eschershausen und damit sehr privilegiert. Es wird seit etwa 50 Jahren nicht mehr bewirtschaftet. Das hier angebotene Objekt umfasst ein Gebäude-Ensemble, das zu unterschiedlichen Zeiten entstanden ist. Das Hauptgebäude, ein mehrgeschossiges Wohnhaus, ist mit Baujahr 1851 datiert. Es beherbergte im Erdgeschoss den Schankraum und die Gaststube. Das Obergeschoss diente zu Wohnzwecken.

Rechtwinklig an den historischen Gasthof angebaut findet sich ein Wirtschaftsteil. Das dritte und freistehende Gebäude in diesem Verbund ist ein großes Scheunengebäude, das im Jahre 1911 errichtet wurde. Das Wohnhaus steht - wenig überraschend - unter Denkmalschutz; für den Zwischenbau und die große Scheune gilt dies nicht. Den Außenbereich des Anwesens kann man entweder über die Tordurchfahrt des Wohnhauses oder alternativ über eine eigene Zufahrt von der Straße aus erreichen.

Das annähernd 1.700 qm große Grundstück kann getrost als Filetstück mitten im historischen Stadtkern von Eschershausen bezeichnet werden. Es liegt unweit der Kirche und in unmittelbarer Nähe zu weiteren, teils bereits anspruchsvoll restaurierten Baudenkmälern. Insofern wartet diese interessante Immobilie geradezu darauf, endlich aus ihrem Dornröschen-Schlaf wachgeküsst zu werden.

Wer ein Faible für historische Gebäude hat und sich für die Sanierung von Baudenkmälern begeistern kann, findet mit diesem geschichtsträchtigen Anwesen ein wirklich spannendes Objekt mit reichlich Potential.

Doch schauen wir uns das historische Bauwerk einfach einmal näher an Vor dem Haus sticht bereits der schöne, original erhaltene Zaun ins Auge, der damals von einem Kunstschmied in alter Handwerkstradition gefertigt wurde. Auch die historische Hauseingangstür mit dem Oberlicht erweckt sofort die Aufmerksamkeit eines Fachwerkliebhabers. Die Inschrift im Torbalken weist J.H. Schüssler und seine Ehefrau M.M. Berlenbusch als Bauherr und Bauherrin aus. Die Zahl 1851 verrät uns die Entstehungszeit dieses stattlichen Gebäudes.

Rund 172 Jahre später zeigt sich das Wohnhaus noch weitestgehend im ursprünglichen Zustand. Insbesondere der Gastraum, die Küche und das wunderschöne Treppenhaus, quasi noch im Originalzustand, lassen sehr gut erahnen, wie sich das Leben hier Mitte des 19. Jahrhunderts angefühlt haben muss.

Auf einer Grundfläche von rund 195 qm finden wir pro Etage rund 165 qm Wohnfläche einschließlich der Flure und dem Treppenhaus. Beim Eintreten ins Gebäude beeindruckt die große Diele. Sie ist noch mit dem originalen Bodenbelag aus der Bauzeit versehen. Dabei handelt es sich um für die Region typische Steinplatten aus rotem Sandstein. Von der Diele hat man Zugang zur Originaltreppe von 1851, die durch ihr schön erhaltenes Treppengeländer zu begeistern weiß.

Aber bleiben wir vorerst im Erdgeschoss: Hier finden wir neben der Diele sieben weitere Räume einschließlich einem Badezimmer. Auch die ehemalige Gasthausküche ist im Erdgeschoss angelegt. Auffallend in den Wohnräumen ist die bauzeittypische breite Holzdielung. Die hohen Räume im Erdgeschoss verstärken die historische Anmutung, während zahlreiche Fenster für eine schöne Durchlichtung sorgen. Die Tordurchfahrt durchbricht die Grundfläche des Erdgeschosses und führt in den hinteren Bereich des Grundstückes. Last but not least ist auch ein kleiner Gewölbekeller vorhanden, den man von der Diele aus betritt.

Machen wir uns nun auf den Weg ins Obergeschoss. Auch hier sorgen wieder hohe Räume und eine großzügige Befensterung für ein ansprechendes, lichtvolles Ambiente. Das Obergeschoss beherbergt sechs Räume unterschiedlicher Größen. Hinzu kommt ein weiterer großer Raum, der quasi direkt über der Tordurchfahrt im Erdgeschoss liegt. In Summe ergibt sich so für beide Geschosse eine Gesamtwohnfläche von circa 330 Quadratmetern.

Upgrade gefällig? Kein Problem, der Dachboden mit einer Grundfläche von rund 190 m2 qm lässt eine Erweiterung des Wohnraums in Abstimmung mit der Baubehörde und dem Amt für Denkmalpflege zu. Basierend auf der gegebenen Firsthöhe wären hier noch zwei weitere Etagen realisierbar.


Zusatzgebäude ohne Denkmalschutz und damit bestehen hier alle Freiheiten

Im rechten Winkel an das gerade beschriebene Wohnhaus haben die damaligen Eigentümer ein großes, langgestrecktes Wirtschaftsgebäude errichten lassen. Es erstreckt sich über eine Länge von rund zwanzig Metern und weist eine Breite von rund sieben Metern auf. Dieses Gebäude wurde ehemals als Klein- und Großtierstall sowie als Heu-, Stroh- und Kornlager genutzt. Hinter diesem Gebäude verbleibt noch eine rund zehn Meter breite Freifläche bis hin zum Nachbargrundstück. Zieht man einen Abriss dieses Wirtschaftsgebäudes in Erwägung, würde somit eine riesige freie Hoffläche zwischen Scheune und Wohnhaus entstehen, die wiederum ganz neue Nutzungs- bzw. Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen würde.

Ebenfalls im Winkel zum historischen Wohnhaus entstand 1911 das große Scheunengebäude mit massiven Steinfachwerk. Es erstreckt sich über mehrere Zwischenetagen und fußt auf einer Grundfläche von ca. 15 x 11 Metern. Die Scheune befindet sich in einem nutzbaren Zustand, ohne das weitere größere Investitionen erforderlich wären. Die Scheune und das Wirtschaftsgebäude unterliegen wie bereits angedeutet nicht dem Denkmalschutz. Erwähnt sei abschließend noch, dass sowohl das Wohnhaus wie auch die Scheune in den 1980er Jahren eine neue Dacheindeckung mit der Braas Frankfurter Pfanne erhielten.

Schnellstes Internet dank Glasfaser
Das Unternehmen GoeTel bietet unter dieser Adresse Download bis zu 2.000 Mbit/s
und Upload bis zu 500 Mbit/s


Eschershausen viel Natur und alles Nötige für die Grundversorgung

Die Raabestadt Eschershausen bietet alle Vorteile einer Kleinstand. Die nötige Nahversorgung ist durch Filialen von Edeka, Rewe und Aldi sowie Bäckereien gegeben. Natürlich stehen in Eschershausen auch Schulen, Kindergärten, Ärzte, Apotheken und Bankfilialen für den Grundbedarf zur Verfügung. Weiterhin gibt es im Ort auch ein kleines, schön gelegenes Freibad.

Die Kreisstadt Holzminden liegt 18 Kilometer bzw. eine gute Viertelstunde mit dem Auto entfernt. Bis Hildesheim sind es mit dem PKW 45 Kilometern, nach Göttingen 62 Autokilometer. Selbst die Landeshauptstadt Hannover, die ebenfalls 62 km von Eschershausen entfernt ist, lässt sich in einer knappen Stunde mit dem Auto erreichen.




Unsere Einschätzung/Fazit:


Keine Frage, der Zustand des Wohnhauses macht ein Kernsanierung in allen Gewerken nötig. Dies erfordert erhebliche weitere Investitionen. Selbstverständlich sind diese Umstände im Kaufpreis bereits angemessen berücksichtigt.

Wenn man einmal auf den amtlichen Bodenrichtwert zum Stichtag 1.1.2023 schaut, beläuft sich dieser auf 78 Euro pro Quadratmeter. Somit stellt bereits das Grundstück einen Verkehrswert von 129.000 EUR dar.

Ebenfalls zu berücksichtigen: Durch den Denkmalschutzstatus ergeben sich für den Investor erhebliche steuerliche Vorteile: Bei § 7i EStG handelt es sich um eine Norm, die die Sanierung von Baudenkmalen (Denkmalschutzimmobilien) steuerlich begünstigt.

Zielgruppe für dieses ganz besondere Immobilienobjekt dürften vor allem echte Fachwerklieber sein. Wer sich dafür begeistern kann, durch behutsames Sanieren ein Baudenkmal wieder in ein charmantes Kleinod zu verwandeln und dazu auch das nötige Kleingeld mitbringt, liegt mit dem historischen Gasthof zum Rathskeller genau richtig.

Ein klarer Vorteil besteht in der zentralen Lage im Stadtkern, da dieses Objekt in einer 1a-Geschäftslage von Eschershausen angesiedelt ist. Für einen Handwerksunternehmer, eine Zimmerei oder Dachdeckerei dürften sich hier interessante Optionen ergeben. Auch eine Nutzung in Form von kleinflächigem Einzelhandel, eine gewerbliche Büronutzung oder ein Freiberufler-Büro wären an diesem Standort denkbar.



Hinweise
Es folgen nun wichtige allgemeine Hinweise. Bitte unbedingt vor Anforderung weiterer Informationen durchlesen.
Alle Angaben zu diesem Angebot erfolgen aufgrund von Mitteilungen des Eigentümers. Sie wurden von uns nicht überprüft, insbesondere die Angaben zu Flächen, Rauminhalten und dem baulichen Zustand/Mängel. Insofern sichern wir keine Eigenschaften zu. Wir machen schon jetzt deutlich, dass wir bei erfolgreicher Nachweis- oder Vermittlungstätigkeit die in diesem Angebot ausgewiesene Maklerprovision berechnen. In diesem Exposee abgebildete Einrichtungsgegenstände / Fahrzeuge / Tiere sind nicht Gegenstand des Angebotes, sofern nicht explizit etwas anderes beschrieben ist.


Besichtigung
Das alles sollten Sie mit eigenen Augen gesehen haben: Kein noch so schönes Exposee kann das persönliche Erlebnis einer Innenbesichtigung ersetzen. Wir sind von den Eigentümern gehalten, uns vor einer Innenbesichtigung in geeigneter Form die Finanzierung von Ihnen belegen zu lassen.


Sonst noch
Ein Betreten des Grundstückes ist zum Schutz der Nutzer dieser Immobilie ohne vorherige Terminabsprachen explizit unerwünscht. Wir geben auf Weisung unserer Auftraggeber grundsätzlich keine weiteren Einzelheiten unserer Angebote über das Internet oder am Telefon bekannt. Bitte fragen Sie über das Kontaktformular Anbieter kontaktieren an. Nach Eingang Ihrer Anfrage dürfen wir Ihnen Auskunft erteilen. Die genaue Anschrift dieser Immobilie, ggf. ein Videoexposé, bis zu 300 weitere Bilder und für Sie kaufentscheidende Informationen finden Sie nur auf unserer Unternehmensseite freytag-immo.de


Noch nicht das Passende gefunden?
Auf unserer Unternehmensseite freytag-immo.de finden Sie in der
Kategorie Land & Forstwirtschaft ständig rund 20 gute Angebote:
Bauernhöfe, Resthöfe, Hofstellen
Einzel-, Außen- und Alleinlagen, Einsam leben
Historische Fachwerkhäuser, Wassermühlen, Gewässer
Reiterhöfe, Reitanlagen, Gestüte, Tierzucht- und -mastbetriebe
Zertifizierte Biolandbetriebe
Leben mit Tieren
Landgasthöfe, Landhotels, Fahrradhotels
Ländliche Anwesen, Haus auf dem Lande
Güter, Domänen, Adelsimmobilien
Herrenhäuser, Burgen, Schlösser
Grün- und Ackerland, Wald, Jagden
Streuobstwiesen, Obstplantagen.


Als Immobilienmaklerunternehmen sind wir nach § 2 Abs. 1 Nr. 14 und § 10 Abs. 3 Geldwäschegesetz (GwG) dazu verpflichtet, bei der Begründung einer Geschäftsbeziehung die Identität des Vertragspartners festzustellen und zu überprüfen. Hierzu ist es erforderlich, dass wir nach § 11 GwG die relevanten Daten Ihres Personalausweises festhalten (wenn Sie als natürliche Person handeln) beispielsweise mittels einer Kopie. Bei einer juristischen Person benötigen wir eine Kopie des Handelsregisterauszugs, aus welchem der wirtschaftlich Berechtigte hervorgeht. Das Geldwäschegesetz sieht vor, dass der Makler die Kopien bzw. Unterlagen fünf Jahre aufbewahren muss.

Der Gesetzgeber räumt außerdem Verbrauchern bei allen Dienstleistungen, deren Verträge per Telefon, per Internet oder über andere Fernkommunikationsmittel abgeschlossen werden, ein Widerrufsrecht ein. Eine Widerrufsbelehrung wird Ihnen bei einer Anfrage automatisch zugeschickt. Erst wenn Sie den Empfang in Textform bestätigt haben, können wir detaillierte Informationen zu der angefragten Immobilie versenden.


Opmerking:
Mocht u interesse aan een van de door ons aangeboden huizen hebben klik op de button vragen over het object in de rechter kolom. Een bezichtiging is voor u geheel vrijblijvend.

Alle aanbiedingen zijn onderhevig aan wijzigingen zonder voorafgaande kennisgeving en zijn gebaseerd op door de eigenaar verstrekte informatie; er kan dan ook geen enkele aansprakelijkheid worden aanvaard voor de juistheid en volledigheid ervan. Onder voorbehoud van voorafgaande verkoop of verhuur door de eigenaar.
Algemene voorwaarden:
Door een klik op de button"Bekijk de locatie van het object op Google maps " ziet u nooit de exacte locatie maar altijd alleen maar de locatie van de dichstbijzijnde plaats / stad

Voor het juiste adres klik in de rechter colom "Vragen over het object"

Alle aanbiedingen zijn onderhevig aan wijzigingen zonder voorafgaande kennisgeving en zijn gebaseerd op door de eigenaar verstrekte informatie; er kan dan ook geen enkele aansprakelijkheid worden aanvaard voor de juistheid en volledigheid ervan. Onder voorbehoud van voorafgaande verkoop of verhuur door de eigenaar.

Lees meer over de mogelijke valkuilen bij de aankoop van een huis in Duitsland op ons blog
 
Bordevol informatie m.b.t. een mogelijke emigratie naar Duitsland en over de aankoop van een huis in Duitsland:
Meer weten over wonen in Duitsland? Link opent in nieuw venster
Uw contactpersoon
 



C.Sijsling Immobilien
Mijnheer Reinhard Freytag

Neustadt 4
37073 Göttingen


Terug naar het overzicht