Object 3 van 13
Volgende object
Vorige object
Terug naar het overzicht

Schießhaus Hochsolling: Historisches Unikat im Hochsolling

Object-Nr.: 10-3050
  • Bild1
  • Bild2
  • Bild3
  • Bild4
  • Bild5
  • Bild6
  • Bild7
  • Bild8
  • Bild9
  • Bild10
  • Bild11
  • Bild12
  • Bild13
  • Bild14
  • Bild15
  • Bild16
  • Bild17
  • Bild18
  • Bild19
  • Bild20
  • Bild21
  • Bild22
  • Bild23
  • Bild24
  • Bild25
  • Bild26
  • Bild27
  • Bild28
  • Bild29
  • Bild30
  • Bild31
  • Bild32
Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
Bild5
Bild6
Bild7
Bild8
Bild9
Bild10
Bild11
Bild12
Bild13
Bild14
Bild15
Bild16
Bild17
Bild18
Bild19
Bild20
Bild21
Bild22
Bild23
Bild24
Bild25
Bild26
Bild27
Bild28
Bild29
Bild30
Bild31
Bild32
Snel contact
QR-Code
Kerngegevens
Adres:
37627 Schießhaus Hochsolling
Holzminden
Niedersachsen
Stadswijk:
Niedersachsen
Objecttype:
Totaal oppervlakte:
760 m2.
Prijs:
175.000 €
Beschikbaar vanaf:
Zeitnah
Verdere gegevens
Verdere gegevens
Grondstuk:
6.188 m2.
Provisie:
3,570 % (inkl. MwSt.)
Bouwjaar:
1902
Aantal etages:
3
Aantal parkeerplaatsen:
2 x Garage
Type energiebewijs:
Energiepas ligt ter inzage
Uitvoerige beschrijving
Uitvoerige beschrijving
Objectbeschrijving:
Einmaliges Idyll mitten im Naturpark Solling-Vogler
Doppel-Landsitz »Schießhaus« mit einzigartiger Lage
Für Liebhaber des ruhigen Landlebens


Ist das ein Ausflug mitten in ein riesiges Waldgebiet? Nein, hier geht es zu einem idyllischen Landsitz, dessen Lage einzigartiger kaum sein könnte. Etwa 8 Kilometer von Holzminden entfernt führt eine einsame Straße durch die reine Natur des Naturparks Solling-Vogler. Keine Häuser, keine Industrie, kein Lärm nur Himmel, Wald, Wiesen und das Summen von Hummeln und Bienen. Hier im schönsten Niemandsland der Region gibt es ein historisches Wohn-Ensemble mit bewegter Vergangenheit.

Historischer Wald-Weiler, mitten im Solling
Nach der Fahrt durch den Wald erreichen Sie den Mini-Ort Schießhaus. Es ist ein ein zur Gemeinde Deensen gehörender Wald-Weiler. Hier befinden sich 11 Wohnhäuser, im Herzen des 52.000 Hektar großen Waldgebietes Solling. Außer der schmalen Zufahrt zur 4 km entfernten nächsten Ortschaft führen von hier nur Wander- und Forstwege in die weiteren Orte am Rande des Sollings.

Schießhaus hat seine eigene Geschichte. Wir blicken fast 500 Jahre zurück: 1660 wurde hier ein Schießstand mit einer Holzhütte errichtet auf Weisung des Herzogs für die Söhne des Adels. 1721 erweiterte man die kleine Anlage aufgrund der Wilderei um ein massives Wildwächterhaus, später kam das Forstamt hinzu. In einem der Wohnhäuser befindet sich noch heute die Revierförsterei Schießhaus. Um 1860 kam die Gastwirtschaft »Zum grünen Jäger« hinzu dabei handelt sich um den hier angeboten Landsitz. Er wurde 1880 um einen Saal erweitert und bis 1960 betrieben. Seither wird diese Liegenschaft privat genutzt.

Wo findet man sowas noch?
Suchen Sie ein Zuhause auf dem Lande, das sich von anderen Immobilien durch seine Lage abhebt? Sehnen Sie sich nach Ruhe und Nähe zur Natur? Dann werden Sie am Schießhaus fündig. Eine solche Umgebung in Alleinlage steht heute kaum noch zur Verfügung. Die Liegenschaft eignet sich ideal als Zweitwohnsitz, Ferienhaus oder als Wohnsitz für mehrere Familien, der sich nach eigenen Vorstellungen aufteilen lässt.

Zwei Wohnhäuser, 6.200 Quadratmeter Grünfläche
Zum Landsitz gehören zwei benachbarte Wohngebäude, ein 6.200 qm großes Wiesengrundstück und ein Pkw-Garagenbau. Das einstig als Gasthaus genutzte Gebäude verfügt über eine Grundfläche von 254 Quadratmetern. Es gibt drei Wohnetagen und einen Keller.

Ausweislich der Gebäudebeschreibung der Braunschweigischen Landes-Brandversicherungsanstalt vom 17. August 1964 »sind die früher unter Versicherungsnummer 57 versicherten Gebäude teilweise abgebrochen und vollständig um- und ausgebaut, sodass heute das Bauwerk als Neubau betrachtet werden kann«. Um 1960 / 1965 fanden umfangreiche Modernisierungen und Erweiterungsbauten statt.

Urig und rustikal: vom Charme eines Gasthofes
Den ehemaligen Gaststättenbereich im Erdgeschoss erreicht man durch eine zweiflüglige Hauseingangstür, die in eine große Diele führt. Hier schließen sich ein Treppenhaus und weitere Räumlichkeiten an: der eigentliche Gastraum, der Keller, der Seitentrakt mit Gästezimmern und Toiletten . Beim Betreten fällt sofort die rustikale Holzverkleidung der Decken auf, die zur urigen Atmosphäre beiträgt.

Im Gastraum kann man den Charme des alten Wirtshauses »Zum grünen Jäger« noch heute spüren, auch wenn der Betrieb schon vor vielen Jahrzehnten eingestellt wurde. Man fühlt sich in eine andere Zeit versetzt und spürt die romantische Magie der 1960er Jahre. Reich verzierte Möbel, alte Sitzgelegenheiten, Kronleuchter und viele weitere Details die Zeit scheint stehengeblieben zu sein. Dieser Gastraum lässt sich ideal als Wohnzimmer nutzen dank der vielen Fenster ergibt sich ein freundliches und helles Ambiente. Auffällig ist hier wie im ganzen Haus die Deckenhöhe von 3,10 Metern. 

Viel Platz, viele Möglichkeiten
Heute wie damals existiert im Wohnhaus eine große Küche, die dem Zweck entsprechend sehr groß ausfällt. Immerhin wurden hier täglich zahlreiche Gäste bewirtet. Die Einrichtung entspricht zwar nicht mehr den heutigen Vorschriften einer gewerblichen Nutzung, sie bietet aber viele Freiheiten.

Über einen langen Flur lassen sich die Pensionszimmer erreichen. In den Räumen stehen Handwaschbecken zur Verfügung, vom Flur abgehend gibt es separate WCs und Badezimmer. Insgesamt befinden sich in allen drei Wohnetagen 28 Zimmer, 4 Badezimmer mit WC sowie 6 WCs.

Im Kellergeschoss befindet sich die große Ölzentralheizung vom Fabrikat Wolf, mit mit  Pufferspeicher für das Warmwasser. Sie wurde 1996 installiert. Ein Erdtank im Außenbereich nimmt bis zu 16.000 Liter Heizöl auf. Im Keller gibt es weitere Nutzräume, die zur Lagerung oder für andere Zwecke genutzt werden können.

Vom Zustand des Hauses
Die komplette Ausstattung ist denkbar einfach und entspricht nicht heutigen Wohnansprüchen. Zustand und Architektur entspricht der Umbauzeit der 1960er Jahre. Im Energieausweis wird das Baujahr dieses Gebäudes mit einem Umbaujahr von 1964 und einer Gebäudenutzfläche von 600 qm beschrieben. Das Alter der Fenster variiert, die letzte Erneuerung erfolgte um 2007. In allen Stockwerken stehen Rollläden zur Verfügung. Bei den Bodenbelägen handelt es sich teilweise um die alte Holzdielung, keramische Fliesen und Laminat. Das Dach wurde 1964 im Zuge des Umbaus erneuert. Es sind zwei Schornsteine vorhanden.

Wohnen im Fachwerkhaus
Gleich nebenan geht es ins Fachwerkhaus. Den Bewohnern stehen auf einer Grundfläche von 91 Quadratmetern zwei Wohnetagen zur Verfügung. Im Erdgeschoss beträgt die Wohnfläche 75 Quadratmeter, im Obergeschoss etwa 48 Quadratmeter.

Wer hier wohnt, darf sich auf einen bäuerlichen, natürlichen Wohncharakter freuen. Typisch sind die schöne Dielung und das teilweise offene Fachwerk. Diesen gemütlichen Stil weiß man schnell zu schätzen! Es gibt eine Einbauküche, eine Ofenheizung und einen kleinen Gewölbekeller. Ein direkt angebautes Wirtschaftsgebäude bietet etwa 100 Quadratmeter Grundfläche und lässt sich ideal als Schuppen, Stall oder Scheune nutzen.

Das geschätzte Baujahr des Fachwerkhaus liegt um 1830, markant ist die Fachwerkfassade, die teilweise verkleidet vorliegt.  Das Fachwerkhaus war bis vor kurzem bewohnt und kann deshalb ohne weiteres sofort bezogen werden. Es liegt eine Baugenehmigung im Original vom 1.4.1901 für den Einbau von zwei Schornsteinen sowie vom 3.5.1929 für Dachgauben und »Rußrohre« vor, jeweils mit Grundrissansichten und Schnittzeichnungen. Im Jahr 1962 fanden Instandsetzung und Ausbauarbeiten statt. Beide Wohnhäuser sind an alle öffentlichen Ver- und Entsorgungsleitungen angeschlossen.

Der Garten und weitere Extras
Zum Grundstück gehört eine große Wiesenfläche, die gleich hinter den Gebäuden liegt. Nicht nur Kenner werden dieses Areal zu schätzen wissen. In Richtung des Waldweges gibt es Baumbestand. Ob man hier nun einen feinen Garten anlegt oder die Wiese zur Tierhaltung nutzen möchte, bleibt ganz den eigenen Vorstellungen überlassen.

Gegenüber der Gebäude befindet sich auf einem 942 qm großen Flurstück eine in die Jahre gekommenen Garage. Hier ist ein altes Pumpenhaus angebaut die Aktivierung des historischen Brunnens müsste lediglich geprüft werden.

Schießhaus: Lage und Umgebung
Wer REWE, Aldi und gute Infrastruktur sucht, der ist hier am falschen Ort. Denn einige ähnlich abgeschiedene Lage wie am Schießhaus findet man nur selten. Alle Anlaufstellen des täglichen Bedarfs sind dennoch in nicht allzu weit entfernt. Im etwa 8 Kilometer westlich gelegenen Holzminden wird man fündig. Die Stadt mit 20.000 Einwohnern bietet das volle Programm, was Einkaufsmärkte, Schulen, Kindergärten und Ärzte betrifft. Die Universitätsstadt Göttingen liegt 55 Kilometer entfernt, bis nach Hannover sind es circa 77 Kilometer.

Die Besitzübergabe erfolgt in Abstimmung mit den Verkäufern mit Kaufpreiszahlung.

Hinweise
Es folgen nun wichtige allgemeine Hinweise. Bitte unbedingt vor Anforderung weiterer Informationen durchlesen. Alle Angaben zu diesem Angebot erfolgen aufgrund von Mitteilungen des Eigentümers. Sie wurden von uns nicht überprüft, insbesondere die Angaben zu Flächen, Rauminhalten und dem baulichen Zustand/Mängel. Insofern sichern wir keine Eigenschaften zu. Wir machen schon jetzt deutlich, dass wir bei erfolgreicher Nachweis- oder Vermittlungstätigkeit die in diesem Angebot ausgewiesene Maklerprovision berechnen. In diesem Exposee abgebildete Einrichtungsgegenstände / Fahrzeuge / Tiere sind nicht Gegenstand des Angebotes, sofern nicht explizit etwas anderes beschrieben ist.


Besichtigung
Das alles sollten Sie mit eigenen Augen gesehen haben: Kein noch so schönes Exposee kann das persönliche Erlebnis einer Innenbesichtigung ersetzen. Wir sind von den Eigentümern gehalten, uns vor einer Innenbesichtigung in geeigneter Form die Finanzierung von Ihnen belegen zu lassen.


Sonst noch
Ein Betreten des Grundstückes ist zum Schutz der Nutzer dieser Immobilie ohne vorherige Terminabsprachen explizit unerwünscht. Wir geben auf Weisung unserer Auftraggeber grundsätzlich keine weiteren Einzelheiten unserer Angebote über das Internet oder am Telefon bekannt. Bitte fragen Sie über das Kontaktformular Anbieter kontaktieren an. Nach Eingang Ihrer Anfrage dürfen wir Ihnen Auskunft erteilen. Die genaue Anschrift dieser Immobilie, bis zu 300 weitere Bilder und für Sie kaufentscheidende Informationen finden Sie nur auf unserer Unternehmensseite freytag-immo.de


Noch nicht das Passende gefunden?
Auf unserer Unternehmensseite freytag-immo.de finden Sie in der
Kategorie Land & Forstwirtschaft ständig rund 20 gute Angebote:
Bauernhöfe, Resthöfe, Hofstellen
Einzel-, Außen- und Alleinlagen, Einsam leben
Historische Fachwerkhäuser, Wassermühlen, Gewässer
Reiterhöfe, Reitanlagen, Gestüte, Tierzucht- und -mastbetriebe
Zertifizierte Biolandbetriebe
Leben mit Tieren
Landgasthöfe, Landhotels, Fahrradhotels
Ländliche Anwesen, Haus auf dem Lande
Güter, Domänen, Adelsimmobilien
Herrenhäuser, Burgen, Schlösser
Grün- und Ackerland, Wald, Jagden
Streuobstwiesen, Obstplantagen.


Als Immobilienmaklerunternehmen sind wir nach § 2 Abs. 1 Nr. 14 und § 10 Abs. 3 Geldwäschegesetz (GwG) dazu verpflichtet, bei der Begründung einer Geschäftsbeziehung die Identität des Vertragspartners festzustellen und zu überprüfen. Hierzu ist es erforderlich, dass wir nach § 11 GwG die relevanten Daten Ihres Personalausweises festhalten (wenn Sie als natürliche Person handeln) beispielsweise mittels einer Kopie. Bei einer juristischen Person benötigen wir eine Kopie des Handelsregisterauszugs, aus welchem der wirtschaftlich Berechtigte hervorgeht. Das Geldwäschegesetz sieht vor, dass der Makler die Kopien bzw. Unterlagen fünf Jahre aufbewahren muss.

Der Gesetzgeber räumt außerdem Verbrauchern bei allen Dienstleistungen, deren Verträge per Telefon, per Internet oder über andere Fernkommunikationsmittel abgeschlossen werden, ein Widerrufsrecht ein. Eine Widerrufsbelehrung wird Ihnen bei einer Anfrage automatisch zugeschickt. Erst wenn Sie den Empfang in Textform bestätigt haben, können wir detaillierte Informationen zu der angefragten Immobilie versenden.
Provisie:
Bij de aankoop van een huis in Duitsland moet u rekening houden met in totaal +- 9,5 % bijkomende kosten zoals :

- Notaris- en Grundbuchkosten 1,5%
- 5% overdrachtsbelasting (ook deze is nog al verschillend in de deelstaten "Bundesländer"
(lees meer op ons blog)
- De makelaars provisie
De hoogte van de makelaarsprovisie is per regio en object nogal verschillend) maar let op:
Bij sommige woningen is de provisie van de makelaar al in de koopprijs inbegrepen !

Bij de nieuwbouw van een woning betaalt u alleen kosten koper over de prijs van de kavel
Opmerking:
Mocht u interesse aan een van de door ons aangeboden huizen hebben klik op de button vragen over het object in de rechter kolom. Een bezichtiging is voor u geheel vrijblijvend.

Alle aanbiedingen zijn onderhevig aan wijzigingen zonder voorafgaande kennisgeving en zijn gebaseerd op door de eigenaar verstrekte informatie; er kan dan ook geen enkele aansprakelijkheid worden aanvaard voor de juistheid en volledigheid ervan. Onder voorbehoud van voorafgaande verkoop of verhuur door de eigenaar.
Algemene voorwaarden:
Door een klik op de button"Bekijk de locatie van het object op Google maps " ziet u nooit de exacte locatie maar altijd alleen maar de locatie van de dichstbijzijnde plaats / stad

Voor het juiste adres klik in de rechter colom "Vragen over het object"

Alle aanbiedingen zijn onderhevig aan wijzigingen zonder voorafgaande kennisgeving en zijn gebaseerd op door de eigenaar verstrekte informatie; er kan dan ook geen enkele aansprakelijkheid worden aanvaard voor de juistheid en volledigheid ervan. Onder voorbehoud van voorafgaande verkoop of verhuur door de eigenaar.

Lees meer over de mogelijke valkuilen bij de aankoop van een huis in Duitsland op ons blog
 
Bordevol informatie m.b.t. een mogelijke emigratie naar Duitsland en over de aankoop van een huis in Duitsland:
Meer weten over wonen in Duitsland? Link opent in nieuw venster
Uw contactpersoon
 


C.Sijsling Immobilien
Telefoon: 00491722394023

Terug naar het overzicht